StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  



Teilen | 
 

 Heilkräuter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


 Admin

Admin
avatar

BeitragThema: Heilkräuter   Fr Apr 26, 2013 12:36 pm


Heilkräuter




Kräutermischungen

Eine Kräutermischung ist im Allgemeinen eine aus verschiedenen Heilkräutern zusammengestellte Medizin. Diese wird verabreicht, wenn einzelne Kräuter nicht ausreichen. Das prominenteste Beispiel hierfür sind die Reisekräuter und eine Kräutermischung, welche Rußpelz erfindet, um gegen die Namenlose Krankheit anzukämpfen. Diese Krankheit, welche von Ratten übertragen wird, gilt als unheilbar, bis Rußpelz ein Gegenmittel erfindet und es Kleinwolke, dem späteren Heiler des SchattenClans, überlässt. Die genaue Zusammensetzung dieser Mischung ist unbekannt.







Ginster (Broom) [Mai bis August]
- wird verwendte um gebrochene Knochen und Wunden zu behandeln wenn es als Breipackung gemischt wird

Standort:
- meidet Kalkgebiete, oft auf trockenen Sandböden, besonders in Heiden, in lichten Wäldern (meistens Eichenwäldern) und auf Magerwiesen







Klettenwurzel (Burdock Root) [Juli bis September]
- Große gestielte Distel mit einem scharfen Geruch und dunklen Blättern. Wenn ausgegraben und gewaschen wird das Fruchtfleisch gekaut, und auf von Ratten zugefügte Wunden gelegt um eine Infektion zu verhindern. Kann auch auf infizierte Ratte-Bissen verwendet werden, um den Schmerz zu vermindern und sie zu heilen

Standort:
- an Wegrändern, Zäunen, Flussschottern, Auwälder (Wälder entlang von Flüssen)







Katzenminze (Catmint/Catnip) [Ende April/Anfang Mai bis Anfang August/September]
- Ein belaubte und köstlich riechendes Pflanze, das in freier Wildbahn selten gefunden wird. Größtenteils gefunden in Zweibeiner Gärten. Bestes Heilmittel gegen den tödlichen Grünen Husten.

Standort:
- bevorzugen trockene, nährstoffarme, durchlässige und kalkarme Böden und sonnige, warme Orte
- bestimmte Arten auch frische, feuchte und schattige Plätze







Spinnenweben (Cobwebs) [ganz Jährig]
- sehr häufig im Wald zu finden, man sollte aber darauf achten die Spinne nicht mitzubringen. Wir verwendet um blutende Wunden zu verbinden oder Brüche zu schienen.

Standort:
- überall, wo man was festmachen kann







Ampfer (Dock) [April bis September]
- Die Blätter werden Zerkaut und dann zur Behandlung von Wunden eingesetzt. Das Blatt muss zerkaut und der Saft auf die Wunde geleckt werden. Die Reste werden nicht verwendet. Ist auch gut um wunde Polster zu behandeln.

Standort:
- Sauerampfer: nährstoffarme, leicht saure, eher lockere Böden
- Heiden, Wiesen, saure Äcker







Honig (Honey) [keine genauen Angaben, Witterungs und Temperatur abhängig]
- Eine süße golden gefärbte Flüssigkeit, die von Bienen hergestellt wird wird. Die Gefahr beim Sammeln von Bienen gestochen zu werden ist groß. Wird verwendet um Infektionen, Halsweh, oder Katzen die Rauch ein geatmet haben zu behandeln. Es wird auch verwendet um anderen Katzen das einnehmen von Medizin zu erleichtern. Kann als Leckerei für Kitten verwendet werden.

Standort:
- in Bienennestöcken







Schatelhalm (Horsetail) [März bis Mai]
- Eine hohe, borstige entstielte Pflanze, das in sumpfigen Gebieten wächst. Die Blätter werden gekaut und dann als Breiumschlag verwendet um infizierte Wunden zu behandeln.

Standort:
- verschiedene Arten (z.B. Wald-, Wiesen-, Acker- und Winterschachtelhalm)
- Waldschachtelhalm: Bergwiesen und Bergäckern, meidet kalkige Böden
- Wiesenschachtelhalm: in feuchten Wäldern, Gebüschen, kalkarme, aber basenreiche Böden
- Winterschachtelhalm: Quellmoore, Gebüsche, Waldsäume
- Ackerschachtelhalm: feuchte Wiesenränder, Äcker, Gräben, Böschung







Studentenblume (Marigold) [Juni bis Oktober]
- Eine niedrig wachsende Blume, die orange oder hell gelb in der Farbe ist. Die Blütenblätter oder Blätter können gekaut und auf Wunden als ein Breiumschlag angewandt werden, um Infektion zu behandeln. Sie können auch verwendet werden um Ratten Bissen zu behandeln, sie sind manchmal aber nicht stark genug.

Standort:
- braucht es vor allem sonnig







Mäuse Galle (Mouse Bile) [ganzjährig]
- Extrahiert aus der Maus. Das einzige Heilmittel gegen Zecken, Mäuse-Galle riecht abscheulich und wird in Moos aufbewahrt. Wenn es auf eine Zecke geträufelt wird lässt diese los. Den Geruch kann man durch Wilden Knoblauch überdecken. Wenn sie zufällig geschluckt wird hinterlässt sie einen ekeleregenden Geschmack im Mund. Heiler müssen daran denken, ihre Tatzen nach dem Verwenden der Mäuse-Galle zu waschen.

Standort:
- wo es Mäuse gibt







Mohnsamen (Poppy Seeds) [Juni bis August]
- Kleine schwarze Samen, die aus einem getrockneten Mohnblume-Blumenkopf geschüttelt werden. Sie werden verwendet um Katzen zum Schlafen zu bringen oder sie zu beruhigen. Sind aber nicht empfehlenswert für säugende Königinnen. Mohnsamen können auch dazu verwendet werden um Schmerzen zu lindern.

Standort:
- wo’s Mohn gibt, also: in Getreidefeldern, an Wegen, bevorzugt sommerwarme, kalkhaltige Lehmböden







Reisekräuter (Traveling Herbs) [siehe Blütezeit der enthaltenen Kräuter]
- Reisekräuter bestehen aus Sauerampfer, Gänseblümchen, Kamille und Drachenblut. Kamille stärkt das Herzen, und beruhigt Katzen. Das andere Kraut ist unbekannt.







Schafgarbe (Yarrow) [Juni bis November]
- Ein Blütenwerk, dessen Blätter in einen Breiumschlag getan und auf Wunden angewandt werden können, um Gift herauszuziehen. Wenn es eingenommen wird hilft es dabei das eine Katze erbrechen muss. Die Salbe der Schafgarbe kann auch verwendet werden um gerissene Pfotenpolster zu heilen.

Standort:
- Bittere Schafgarbe: in Felsspalten, Felsschutt und auf sonnigen Steinrasen
Nach oben Nach unten
http://testforum.make-free-forum.com
 

Heilkräuter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Heilkräuter & andere Kräuter
» Heilkräuter & Gifte (für Heiler und -schüler)
» Übersicht der Heilkräuter
» Kräuter und die Wirkung
» Die Karte der Warrior Cats
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: » Übersichten :: » Clanleben-
Gehe zu: